066475544315

Kundenberatung

07:00 - 20:00

Öffnungszeiten

Innsbruck

Standort

Todesfall Entrümpelung Innsbruck

Todesfall Entrümpelung Innsbruck

Ein Todesfall, genannt auch Sterbefall, Trauerfall oder Erbfall, ist der Eintritt des Todes einer bestimmten Person. Bei einem Todesfall kommen verschiedene Aufgaben auf die Erbschaften und die Hinterbliebenen zu. Soll aufgrund eines Sterbefalls eines Angehörigen die Räumung einer Wohnung oder eines Hauses stattfinden, müssen in diesem Fall die Hinterbliebenen oder die Erbschaften sich um diese Arbeit kümmern. Um eine Immobilie einfacher zu bewohnen oder es einfacher zu vermieten oder verkaufen, ist meistens eine Todesfall Entrümpelung Innsbruck notwendig. Eine Todesfall Entrümpelung nennt man ebenfalls auch Verlassenschaft Entrümpelung oder Nachlass Entrümpelung. Professionelle Räumungsdienste können dies in einer sehr kurzen Zeit effektiv durchführen.


Rufen Sie jetzt noch die Profis an und erhalten Sie einen vorteilhaften Service. Wir sind rund um die Uhr erreichbar und sind auch an Wochenenden und sogar an Feiertagen jederzeit für Sie erreichbar!

Wie läuft eine Todesfall Entrümpelung in Innsbruck ab?

Wie läuft eine Todesfall Entrümpelung ab? Hier unsere To Do Liste

 

  • Nach einem telefonisch vereinbarten Termin kommen unsere Profis bei Ihnen vorbei und besichtigen die Räumlichkeiten sehr genau. Ein Räumungsplan wird erstellt und Ihre Wünsche werden dabei beachtet.
  • Nach dem Abkommen wird ein schriftlicher Vertrag mit allen Einzelheiten erstellt. Darin werden der Arbeitsablauf und die anfallenden Entrümpelungskosten detailliert ausgeführt.

 

  • Falls es notwendig ist, setzen wir uns mit einem seriösen Containerdienst in Verbindung. Diese ist dann für das Wegschmeißen des eventuellen Sondermülls zuständig.

 

  • Nach der Besenreinen Entrümpelung wird der gesamte Sperrmüll zu einer Mülldeponie oder zu einer Recyclingsfirma abtransportiert.

 

  • Falls Bedarf besteht, werden professionelle Reinigung oder eine Desinfizierung der Wohnung oder des Hauses effektiv durchgeführt. Auch sämtliche Renovierungs– und Malerarbeiten können wir problemlos erledigen.
Todesfall Entrümpelung Innsbruck

Wie lange braucht man für eine Todesfall Entrümpelung in Innsbruck?

Je nach Größe der Wohnung oder des Hauses und deren Inhalt kann sich die Zeit für eine Entrümpelung ändern. Eine drei bis vier Zimmer Wohnung mit ca. 80 bis 100 Quadratmeter und normaler Hausrat können unsere Experten innerhalb eins bis zwei Arbeitstage komplett räumen. Doch dafür ist die Erreichbarkeit der Räumlichkeiten und das Stockwerk ebenfalls maßgebend. Erdgeschosswohnungen können viel schneller geräumt werden. Nach der Erstbesichtigung können wir einen Räumungsplan vorbereiten und Ihnen eine ungefähre Zeit nennen.

Was muss ich bei einer Todesfall Entrümpelung beachten?

Sie als Kunde sollten unbedingt auf die gesetzlichen Formalitäten der Todesfall und Erbschaft beachten und sämtliches an Bürokratie vor der Entrümpelung vollständig erledigen. Ansonsten haben Sie mit der Räumung nichts zu tun. Sie müssen während der Dienstleistung nicht vor Ort sein. Sie äußern Ihre Wünsche und unsere Profis erledigen die Sache bestens für Sie. Nach getaner Arbeit werden wir die leere Wohnung Ihnen wieder besenrein übergeben.

Wir haben unsere Vorteile für eine Todesfall Entrümpelung aufgelistet!

Todesfall Entrümpelung Innsbruck

Wir bieten unserer Kunden sehr viele gute Vorteile an. Wir können einige bürokratische Formalitäten für Sie erledigen, sodass die Todesfall Entrümpelung schnell wie möglich beginnen kann. Wir arbeiten eng mit Mülldeponien und Recyclingsunternehmen zusammen. Somit können wir den gesamten Sperrmüll und sonstiges schnell, kostengünstig, fachgerecht abtransportieren.

 

Wertvolle Gegenstände können wir als Wertausgleich in Zahlung nehmen und Ihnen somit eine sehr günstige, oder sogar einen Gratis Todesfall Entrümpelung anbieten. Wir arbeiten in der Regel von Montag bis Samstag, bei Ausnahmen auch an Sonn- und Feiertage. Unsere Mitarbeiter sind telefonisch täglich, rund um die Uhr erreichbar.

Wie viel kostet ein Todesfall Entrümpelung in Innsbruck?

Soll aufgrund eines Todesfalls eines Angehörigen die Entrümpelung einer Wohnung oder eines Hauses stattfinden, müssen die Erben für die gesamten Kosten aufkommen. Eine genaue Preisangabe können wir im Voraus leider nicht machen. Diverse Faktoren spielen dabei eine sehr wichtige Rolle. Die Größe des Objekts und die Menge der Hausrat sind für die Kostenermittlung maßgebend.

 

Rufen Sie uns umgehend an und vereinbaren Sie einen kostenlosen Besichtigungstermin. Anschließend wird Ihnen ein unverbindliches Angebot erstellt. Darin sind enthalten, die Personalkosten, die Transportkosten, die Abfallgebühren, die Reinigungskosten und der eventuelle Wertausgleich. Bei uns gibt es definitiv keine versteckten Zusatzkosten.

Todesfall Entrümpelung Innsbruck

Kontaktieren Sie uns für Todesfall Entrümpelung Innsbruck!

Sie können sich in diesem Schreiben einige Informationen über unsere Entrümpelungsfirma einholen. Für weitere Fragen können Sie jederzeit unsere Homepage besuchen. Falls Sie eine Todesfall Entrümpelung wünschen, können Sie uns jederzeit telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Wir werden gemeinsam sicherlich eine Lösung finden.

FAQ

Wann kann man die Wohnung nach Todesfall ausräumen?

Wenn ein Familienmitglied stirbt, ist das für die Angehörige eine schwere Situation. Man hat viel zu erledigen während der Trauern. Verlassenschaften sind ebenfalls eine große Last für die Erben. Meistens ist ein Weiterverkauf oder Vermietung einer Immobilie angesagt. Doch dafür muss die Wohnung oder Haus erstmal komplett leergeräumt werden. Wir empfehlen die bürokratischen und notariellen Formalitäten schnell wie möglich zu erledigen, damit den Todesfall möglichst rasch beginnen kann. Wir können Sie bei der Erledigung sämtliche Formalitäten unterstützen. Wenn Sie uns anrufen, könne wir Sie telefonisch zu Ihr Anliegen bestens beraten.

Wer zahlt die Entrümpelung nach Todesfall?

Die Entrümpelungskosten müssen in der Regel von Angehörigen aufgenommen werden. Hat die gestorbene Person kein Familienmitglied? Dann muss der Vermieter die Kosten aufnehmen. Für weitere Fragen können Sie sich mit den Experten in Verbindung setzen und all Ihre Fragen aufklären.

Was alles gehört zu der Todesfall Entrümpelung?

In der Regel gibt es bei der Arbeit zu einer normalen Wohnungsräumung keine Unterschiede. Sie müssen vorweisen, dass Sie die neuen Besitzer der Wohnung oder des Hauses sind. Wir räumen den Gesamten Hausrat aus dem Objekt aus. Einbaumöbeln und Vertäfelungen werden demontiert. Falls Sie es wünschen, können wir auch Bodenbeläge wie zum Beispiel Laminat, Parkett, Fließen, Teppich oder PVC ebenfalls entfernen. Sie müssen während der Arbeit nicht vor Ort sein. Wir werden Sie nach getaner Arbeit kontaktieren und das Objekt besenrein übergeben.